Das Wasserbett gilt als eine exotische Variante eines Bettes. Jeder hat davon schon mal gehört, aber die wenigsten Menschen ein solches Bett, weil man dann doch vielleicht kein so gutes Gefühl hat, sich so viel Wasser in die eigene Wohnung zu stellen. Aber was hat es mit Wassermatratzen auf sich? Und was hat eine Heizung damit zu tun?

Wasserbetten

Wasserbetten gelten als bequem und extravagant. Aufgrund ihrer Seltenheit sind sie stets ein Hingucker. Zudem soll es überaus gemütlich sein und gut für den Rücken, da es sich der Körperform gut anpasst, ohne den Körper zu zwingen, wie man zu liegen hat.

Natürlich sind Wasserbetten sehr sicher und können nicht einfach so zerstört werden. Es ist kein Luftballon, den man einfach so zerstechen kann. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass man sich die große Überschwemmung ins Haus holt und vielleicht noch Ärger mit den Versicherungen bekommt, wenn die Nachbarn unter einem auch noch betroffen sein sollten.

Auch die gängigsten Matratzengrößen sind als Wasserbetten verfügbar. 90×200, 100×200, 140×200, 160×200 und weitere sind frei verfügbar. Man wird sich also auch hier nicht umgewöhnen müssen. Der Unterschied ist, dass es nicht mit Schaumfüllung oder mit Federn arbeitet, sondern das Wasser einen trägt.

Gemütlich warm

Ein solches Bett lässt sich auch gut heizen. Wasser ist ein guter Wärmeleiter und daher eignet sich eine Wasserbett Heizung für ein solches Bett besonders gut, denn die Wärme leitet sich von unterhalb der Matratze direkt nach oben und man spürt diese Wärme schon nach wenigen Minuten. Damit ist es möglich, die Wintermonate so komfortabel wie möglich in einem solche Bett aus Wasser verbringen zu können. Mit einer Heizung kommt man auch nicht mehr in die Situation, zu frieren.

Gut, wenn man die Nase voll von normalen Matratzen hat

Viele Leute haben schon viele Bettenformen ausprobiert. Boxspringbetten, mit Federn, mit Schaum und so weiter. Und nie war die richtige dabei. Das kann gut sein und sollte den Schlaf aber nicht behindern. Daher solltem an sehen, ob die Wasserbetten etwas für einen sein können, die man zusätzlich auch noch angenehm beheizen kann, worüber sich die verspannten Muskeln sehr freuen.

Heim, Deko und Garten Buch Empfehlung