Kategorie: Wandtattoos

Wandtattoos zählen zu den beliebtesten Produkte im Dekobereich.

Es gibt eine enorme Vielfalt und Varianten von Wandtattoos. Auch bekannt als Wandsticker findest du bei uns eine große Auswahl an Wandtattoo Küche, Wandtattoo Baum, Wandtattoo Blumen, Wandsprüche und Wandtattoo Wohnzimmer. Von deinen Lieblingszitate, einfallsreichen Sprüchen, bis zu wunderschönen Bildmotiven ist alles möglich. Für alle Wohnräume gibt es mittlerweile die passenden Themen und Motive. Auch für deinen Nachwuchs und Liebling gibt es wunderschönes Wandsticker. Wie zum Beispiel: Wandtattoo Kinderzimmer und Wandtattoo Baby mit wundervollen Motiven für die Kleinen. Auch das Wandtattoo Traumfänger und die Wandsprüche Baby sind bei uns zu finden. Für individuelle Liebhaber gibt es die Wandtattoo Sprüche. Mittlerweile kannst du bei fast jedem Anbieter dein Wandsticker selbst gestalten und sogar dein Farbe und dein Wunschtext auswählen.

Wandsticker bestehen aus Folien, die kinderleicht an deinen Wänden anzubringen sind. Egal ob an der einfachen Raufaserwand, Tür, Fenster, Fliesen oder diversen anderen Möbeln. Durch den hochwertigen Druck sehen die Farben sehr natürlich aus Verleihe deinem Zuhause deine persönliche Note. . Bei uns findest du die perfekten Motive zum fairen Preis. Das schönste Wandtattoo günstig und mit schnellem Versand. Dabei legen wir viel Wert auf eine breite Auswahl von Anbieter. Wall-Art, Bilderwelten und Amazon sind die dabei die führende Anbieter in diesem Wohnbereich.

Merkmale & Materialen vom Wandtattoo

Ein Wandtattoo besteht aus einer selbstklebende Folie mit einem transparenter Konturschnitt. Das fertig gedruckte Wandtattoo wird mit einer dünnen und hochwertige Transferfolie überzogen. Somit lässt sich das Wandtattoo schnell und einfach an die Wand kleben. Meist ist das fertig geklebte Wandtattoo rückstandsfrei wieder ablösbar. Ein großer Vorteil liegt in dem feuchtigskeitsabweisend Material. Somit ist eine lange Klebezeit garantiert.

Bekleben von Wandstickern

Wandsticker glänzen mit der einfachen und schnellen Anbringung, da die Sticker selbstklebend und flexibel sind. Durch die dünne und hochwertige Qualitätsfolie sind die Ränder nicht sichtbar. Raufaser und Vliestapeten eignen sich bei dem meisten Wandtattoos nicht. Auch frisch gestrichenen Wände (3-4 Wochen) sollten gemieden werden. Der Untergrund muss außerdem staubfrei sein und darf keine Rückständen von Fetten oder anderen ähnlichen Stoffen aufweisen. Für die Anbringung empfehlen die meisten Hersteller einen Rakel zu benutzen.

Wände verschönern

Mit Wandtattoos können kahle, weiße und langweilige Wände vielseitig dekoriert werden. Tapezieren oder das Streichen der Wände ist oft mühevoll und mit viel Arbeit verbunden. Ganz einfach hingegen geht es mit einem Wandtattoo. Wandtattoos sind eine Art Aufkleber. Das Motiv wird auf eine Folie aus Vinyl aufgebracht – Ähnlich wie bei einem Kindertattoo aus dem Kaugummi. Diese werden an der Wand befestigt. Wird die Folie nun abgezogen, bleibt das Motiv auf der Wand vorhanden. Das Anbringen ist recht einfach und leicht. Bei Schriftzügen sollte man allerdings genau auf eine waagrechte Befestigung der Folie achten. Ansonsten ist der Schriftzug leicht schief. Dies passt dann nicht so richtig in das Bild der Wand. Diese Tattoos können auch auf Schränken oder Fliesen geklebt werden. Diese Tattoos gibt es mittlerweile in allen Formen, Farben und Motiven.

Räume für Wandtattoos

In welchem Bereich ein Wandtattoo auch zur Geltung kommt, der Vielfalt sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Dies kann sich in den Wohn- oder Schlafräumen sowie in den Arbeitsräumen zeigen. Schließlich hat keiner zu Hause gegen eine Kuschelecke einzuwenden und warum sollte das Flair dieses Bereiches nicht durch ein schönes Wandtattoo unterstrichen werden. Neben diesen Räumen kann natürlich der Küche und dem Bereich der Essenseinnahme ein anderes Flair verliehen werden. Denn wie wäre es mal mit einem Rezept an der Küchenwand oder vielleicht mit einem Cocktail, was sich vielleicht auch an einer Bar nett macht. Beispielhaft wäre hier das Rezept für den Tequila Sunrise.

Themen von Wandtattoos

Ebenso einzigartig wird die Gestaltung eines Raumes, wenn ein Wandtattoo aus den vielfältigen Themen der Motive ausgewählt wird. So gibt es beispielsweise hier die Rubriken Skylines und Landschaften, die sich mit einer feinen Auswahl zeigen. Wer vielleicht schon den Zauber der Skyline von New York erlebt hat, kann sich diese als Tattoo nach Hause holen. Die Romantik kann außerdem mit den Motiven der Savanne oder des Orients unterstrichen werden. Allerdings hat der asiatische Raum ebenso seine reizvollen Momente, wie beispielsweise die Wandtattoos der chinesischen Zeichen vermitteln. Ein schönes Beispiel ist hier das Zeichen für die „Ewige Liebe“, welches einem Schlafraum den entsprechenden Rahmen gibt. Besonders bedeutungsvoll sind hier auch die Zeichen „Feng Shui“, die für Harmonie stehen, sowie für „Erfolg“.

Je nach dem Stil des Raumes, in dem die Wandtattoos zum Einsatz kommen, können Ornamente die Idylle vertiefen. Beispielsweise kann hier ein Ornament im Retrodesign ausgewählt werden. Oder es wird die Natur nach Hause geholt, indem eine Ranke voller Blüten mit einem Schmetterling ausgewählt wird.

Wandtattoos für Kinder

Bei der Gestaltung von Wandtattoos wurde natürlich an die kleinen Kinder und an die Jugendlichen gedacht. So gibt es hier eine reichhaltige Auswahl an Motiven, die unter anderem gut in das Kinderzimmer passen. Diese Motive wurden teilweise auf Mädchen und Jungen abgestimmt, wie die Spruchbänder für das Mädchen und für den Jungen zeigen. Traumhaft wird die Atmosphäre außerdem mit dem Sternenhimmel oder mit dem Piraten, der zu wilden Abenteuern einlädt.

weitere Themen

Neben zahlreichen weiteren Themen wurde natürlich ebenfalls an die feierlichen Anlässe wie die Hochzeit sowie an die bekannten Gesichter gedacht. Immerhin bleibt zum Beispiel King Elvis dauerhaft im Gedächtnis seiner Fans.

Diese Wandtattoos sollten, je nach Größe, gegebenenfalls zu zweit angebracht werden. Da die Wandtattoos mit einer Folie ausgeliefert werden, sollten die Aufdrucke zunächst noch mal mit der Rakel bearbeitet werden. Anschließend sollten die entsprechenden Stellen an der Wand noch einmal gereinigt werden. Gleichzeitig sollte geprüft werden, ob die Stelle wirklich eben ist. Stück für Stück sollte dann das Tattoo auf die Wand gebracht werden. Gegebenenfalls sollte ein Stück des Arbeitsschrittes rückwärts gegangen werden, falls sich nicht alles gleich auf der Wand zeigt. Und soll einmal ein Wechsel eines Motivs vorgenommen werden, dann können die alten Motive einfach entfernt werden. Es bleiben keine Rückstände an den Wänden haften.

Für alle, die eine ungewöhnliche Bereicherung in der Gestaltung ihrer Wohnung oder ihres Hauses suchen, bringen die Wandtattoos eine zauberhafte Idylle mit.